Die Bilder von Faith habe ich mit der Hasselblad X1D gemacht, die ich zusammen mit dem 3,2/90mm testweise zur Verfügung hatte. Die Bildqualität ist natürlich der Hammer und hat mich umgehauen. Das Design der Kamera ebenso und auch das Bedienkonzept, vom Verschieben des Autofokuspunktes einmal abgesehen. Der Autofokus selbst ist aber – leider – inakzeptabel langsam. Diverse Male war das Model aus der Pose raus, als der Autofokus endlich soweit war.